Ein Beitrag gegen Langeweile…

English version below

Als Zeichen der Solidarität für all die Menschen, die wegen der Coronavirus-Pandemie nun zu Hause sitzen müssen, hat sich artfilm.ch gemeinsam mit über 100 FilmproduzentInnen aus der Schweiz dazu entschlossen, ihr VoD-Angebot bis am 30. April kostenlos zugänglich zu machen.

The Cold Heart on artfilm.chWir denken, dass dies auch im Sinne von Karl Ulrich Schnabel gewesen wäre und er mit seinem Film möglichst vielen Menschen eine Freude machen wollte. Deshalb können Sie sich „Das Kalte Herz“ ebenfalls frei ansehen. Gehen Sie mit Peter Munk auf Weltreise, bequem von zu Hause aus! 🙂


Due to the corona pandemia, a lot of people have to stay at home. As a sign of solidarity, artfilm.ch decided to offer free access to their VoD-films until 30th of April.

We think that Karl Ulrich Schnabel would also agree as it was in his sense to bring joy to the people by this beautiful film. Therefore, you can freely watch „The Cold Heart“ online. Enjoy a world trip together with Peter Munk – directly from your couch! 🙂

Biographie über Franz Schnyder erscheint

Anfang Mai 2020 erscheint ein längst überfälliges Werk in Buchform: Eine umfangreiche Biographie über einen der erfolgreichsten Schweizer Filmregisseure, Franz Schnyder. „Das Kalte Herz“ hat in Schnyders Leben rückblickend eine grosse Bedeutung, zeigt es den Filmemacher doch in jungen Jahren und von einer anderen, ungewohnten Seite.

Franz Schnyder Biographie von Ursula Kähler und Raff Fluri

Anlässlich der Vernissage am 7. Mai 2020 auf dem Schloss Burgdorf wird „Das Kalte Herz“ gezeigt. Beginn Vernissage: 18.30h, Filmbeginn: 20.00h. Eintritt frei.

American Premiere in Berkeley

The first public screening of Karl Ulrich Schnabel’s Film “The Cold Heart” at the Pacific Film Archive in Berkeley was well received, a success in every way.
The screening on 2nd of March 2019 was attended by a number of family members of the main actors: Stefan Schnabel’s sons Peter and David, Wendy Robushi, and Franz Schnyder’s (lead actor) great niece Sophie Lamparter. François and Ann Mottier-Schnabel were also present, representing the director Karl Ulrich Schnabel and restoration coordinator Raff Fluri. We are glad to share some pictures:

Jetzt auf BluRay! – Now on BluRay!

English version here.

BluRay mit viel Bonusmaterial: Making-Of Clips, Alternative Fassung, Fernsehbericht, Kurzfilme sowie eine Kapiteleinteilung nach Karl Ulrich Schnabels "Abteilungen". Mit deutschen und französischen Untertiteln.

BluRay mit viel Bonusmaterial: Making-Of Clips, Alternative Fassung, Fernsehbericht, Kurzfilme sowie eine Kapiteleinteilung nach Karl Ulrich Schnabels „Abteilungen“. Mit englischen und französischen Untertiteln.

Eigentlich wurde die BluRay von „Das Kalte Herz“ exklusiv für unsere Crowdfunding-UnterstützerInnen erstellt. Da wir aber eine Mindestmenge herstellen mussten, haben wir nun ein paar Exemplare zuviel…;) Diese limitierten BluRays mit umfangreichem Bonusmaterial können hier bestellt werden. Viel Spass!

Das Kalte Herz im Filmblatt

In der renommierten Zeitschrift „Filmblatt“ ist soeben ein Artikel über „Das Kalte Herz“ erschienen. Darin steht vor allem das Filmhistorische im Mittelpunkt, während im kommenden Artikel im Burgdorfer Jahrbuch Raff Fluri über seine Erlebnisse sowie über Franz Schnyders Rolle im Projekt berichtet.

Das aktuelle FILMBLATT mit einem Artikel über "Das Kalte Herz"Das Filmblatt kann ab sofort hier bestellt werden. Das Burgdorfer Jahrbuch erscheint im November 2018.