Jetzt im Kino!

Aktuelle Vorführungen:

  • Freitag, 17. November 2017 in Oberburg (CH)* (weitere Infos folgen)
  • Samstag 17.März 2018, 20.00h Filmtage auf dem Schloss Neuenbürg (D)*.

Vergangene Vorführungen

Am 4. September war Tag des Kinos – und das Kalte Herz zu Gast in Altdorf cinema Leuzinger,  Basel kultkino.ch, Belp Kino um die Ecke, Delémont Cinema La Grange, Luzern im stattkino. Folgende Vorpremieren fanden statt: Luzern So 11. September 16.00h im stattkino, Basel: Fr 09.09., Sa 10.09. und Mo 12.09. je 12.15h, Sonntag 11.09. um 11.00h, Di 27.09. und Mi 28.09. je 12.30h im kult.kino Atelier. Reguläre Kinovorführungen: Bern: Mo 12.09. & Do 22.09. 20.00h* in der Kinemathek Lichtspiel, Kino Rex: Sa 17.09. und So 18.09.* je 14.30h; Do 27.10.* 14.00h, Kellerkino: Do 27.10.* 20.30h (im Rahmen des Berner Filmpreis-Festivals / Tag des audiovisuellen Erbes). Biel: Filmpodium, So 23.10. 18.00h. Burgdorf Kino Krone: Sa 17.09.* und So 18.09. je 17.00h, So 18.09. 11.00h, Sa 29.10. 17.00h*, Zürich: Kino Stüssihof: Do 15.09., Sa 17.09. bis Mi 28.09. täglich 16.30h. Kino Engelberg: Do 15.09. 18.30h, Fr 16.09. 18.00h, Sa 17.09. 18.00h, So 18.09. 11.00h. Delémont: Cinema La Grange, Mer. 14 sept. à 20h30, Lun. 19 sept. à 20h30, Dim. 18 sept. à 17h00. Laupen: Kino Laupen, Fr 21.10. 20.15h*. Lyss: Kino Apollo, So 23.10. 11.00h*. Meiringen: Kino Meiringen, So 23.10. 16.15h*. Solothurn: So 18.12. 18.00h* im Kino Uferbau. Zürich: Fr 16.12. 17.30h* Kino Toni, in Zusammenarbeit mit dem Seminar für Filmwissenschaft der Uni Zürich, Samstag 24. Dezember 2016*: Weihnachts-Openair beim Kino Xenix. Freitag, 17. März 2017 im Rahmen der Museumsnacht Bern*, Freitag, 28. April 2017 20.15h* und Sonntag, 14. Mai im Kino Cameo, Winterthur*

Am 4. November 2016* in der Reihe „Wiederentdeckt“ im Zeughauskino Berlin.
Donnerstag, 9. Februar um 19.30h im Kino Bad Wildbad (D), in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Calw. Donnerstag, 22. Juni 2017, 17.00h an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena (D), mit Einführung und Fragestellung durch Dr. Sylvia Necker und anschliessender Diskussion. Im Rahmen des Graduiertenkolleg „Modell Romantik“.

  • *in Anwesenheit von Raff Fluri

Vorführungen bei Ihnen

Gerne führen wir Sondervorstellungen im Kino Ihrer Nähe durch – sei es für Schulen, Heime, Vereine oder anlässlich einer privaten Feier. Denn was bringt ein Film, wenn er nicht gezeigt wird? Gerne nehmen wir Ihre Anregungen entgegen und helfen mit, wenn Sie den Film in Ihrem Kino oder zu einem besonderen Anlass zeigen möchten.

 


Vergangene Anlässe:

DAS KALTE HERZ feierte seine Weltpremiere am 3. Juli 2016 um 20.00h am Neuchâtel International Fantastic Film Festival!


Filmabende im Suldtal – Raff Fluri erzählte über Franz Schnyder und Das Kalte Herz

Die Sommerfilmabende im Suldtal zeigten am 21. Juli „Die Käserei in der Vehfreude“ von Franz Schnyder. Als Einleitung zum Filmabend berichtete Raff Fluri über das Projekt, über Franz Schnyder und seine bisher unbekannte Seite als Hauptdarsteller im Film „Das Kalte Herz“.

Donnerstag 21. Juli, 21.00h, beim Restaurant Pochtenfall im Suldtal. Organisiert vom Filmfestival Thunersee.


Filmschätze heben und erhalten: Archivierung und Restaurierung in Zeiten der Digitalisierung

Während der Recherchen zum Schweizer Regisseur Franz Schnyder machte Raff Fluri einen spektakulären Fund: Er stiess auf einen Stummfilm mit Schnyder in der Hauptrolle, der 80 Jahre verschollen gewesen war. Der Film soll nun endlich dem Publikum zugänglich gemacht werden. Wie geht man bei der Restaurierung eines solchen Filmes vor? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung? Und überhaupt: Wie lassen sich auch heutige Filme für zukünftige Generationen erhalten?
Eine Spezialausgabe der Gesprächsrunde «Film am Dienstag» des Vereins «Bern für den Film».

Mit: Brigitte Paulowitz, Restauratorin im Lichtspiel/Kinemathek Bern, David Fonjallaz, Produzent Lomotion AG und Raff Fluri, Kinotechniker und Projektleiter Restaurierung «Das kalte Herz».

Der Anlass fand statt am Dienstag, 1. September 2015 im Kino Kunstmuseum in Bern.


Das Kalte Herz: Franz Schnyders erste Begegnung mit dem Film

Für alle, die nicht bis zur Premiere des fertigen Films warten können und bereits jetzt mehr erfahren möchten, wird Raff Fluri am 6. August einen kleinen Vortrag über die Hintergründe des Films und über das Projekt halten. Dabei dürfen natürlich Ausschnitte aus dem Film nicht fehlen!
Der Anlass fand statt am 6. August, dem Geburtstag des Regisseurs Karl Ulrich Schnabel, im Gotthelf Zentrum Lützelflüh und bot auch gerade Gelegenheit, Werner Eichenbergers eindrucksvolle Ausstellung über Franz Schnyder zu besichtigen. Die Tochter des Regisseurs, Ann Mottier Schnabel, war ebenfalls anwesend.

Advertisements